Von der Migration zur Integration

Das Thema Migration und Integration beschäftigt die help alliance schon seit Anfang 2015. In der jetzt aktuellen Lage wachsen die Herausforderungen jedoch massiv an. Egal ob Geld-, Zeit- oder Sachspenden, die Flüchtlingshilfe muss gut organisiert werden.

Unser Fokus richtet sich auf drei Themenkomplexe.

Zum einen auf nachhaltig angelegte Projekte im Bereich der Integration von jugendlichen Migranten. Lesen Sie hierzu die Informationen auf unserer Website zu den Projekten
Hamburg
Düsseldorf
Flörsheim

©Pepo Schuster, austrofocus.at

Unterstützen Sie Migration-Integration

help alliance e.V.
Kto. 200 029 223
BLZ 500 502 01
Frankfurter Sparkasse 1822

IBAN: DE89 5005 0201 0200 0292 23
BIC: HELADEF1822

Stichwort: Migration-Integration

Dabei unterscheiden wir nicht, ob die Menschen gerade erst nach Deutschland gekommen sind oder schon länger hier leben. Es ist einfach wichtig, dass Kinder und Jugendliche eine Chance auf Bildung erhalten, denn nur so kann Integration gelingen.

Zum anderen leisten wir bedarfsgerechte Hilfe bei den ankommenden Flüchtlingen. So konnten wir schon einige Sachspenden, die im Vorfeld mit den Empfängerorganisationen abgeklärt worden waren, verteilen. Im Moment prüfen wir konkrete Maßnahmen in München und Flörsheim, die ankommenden Migranten über die Sprachbarrieren hinweg helfen sollen.

Ergänzend zu den genannten wichtigen Maßnahmen liegt unser Schwerpunkt auch weiterhin auf unseren Projekten in den Herkunftsländern der Migranten, die wir seit über 15 Jahren unterstützen. Auch in diesem Feld werden die Anforderungen noch ansteigen.

Sie können uns bei unserer Arbeit im Bereich der Migration – Integration mit Ihrer Spende unterstützen.

/