Datenschutzhinweis

Der Datenschutz wird bei help alliance gGmbH groß geschrieben, weil uns Ihr Vertrauen wichtig ist.

help alliance gGmbH verbürgt sich für die Einhaltung der durch die Europäische Datenschutzrichtlinie und das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) aufgestellten Standards und schützt so Ihr Persönlichkeitsrecht.

Auf der Basis der nachfolgenden Datenschutzerklärung erlauben Sie der help alliance gGmbH, Ihre Daten zu erheben, zu verarbeiten und zu nutzen. Wir möchten, dass Ihre Unterstützung für uns auf einer bewussten Entscheidung beruht und bitten Sie daher, die Informationen sorgfältig zu lesen.

help aliance gGmbH schützt Ihre Daten durch technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, die Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder den Zugriff unberechtigter Personen vorbeugen sollen (§ 9 BDSG). Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

help alliance gGmbH verwendet Cookies, um Präferenzen der Besucher zu verfolgen und ihre Webseiten entsprechend optimal gestalten zu können. Dadurch erleichtern Ihnen Cookies die Benutzung von Webseiten, die Benutzereingaben erfordern. Die Cookies der help alliance Website (www.helpalliance.org) dienen allein dem komfortablen Surfen.

Darüber hinaus analysiert help alliance gGmbH die Besuche auf ihrer Webseite mit dem Tool Piwik, um sich einen Überblick darüber verschaffen zu können, in welchen Ländern unsere Informationen auf Interesse stoßen. Hierzu speichern wir die IP-Adresse des Internet Service Providers der Besucher in anonymisierter Form. Eine Verbindung mit bestimmten Personen herzustellen, ist nicht Zweck dieser Speicherung, und sie wird von der help alliance gGmbH auch nicht angestrebt. Es werden im Rahmen der Webanalyse lediglich anonyme, aggregierte Daten zu statistischen Zwecken ausgewertet.

_

Unsere Partner und der Datenschutz

Um Ihnen umfangreiche Online-Spendenoptionen anbieten zu können, arbeiten wir mit einem Dienstleister zusammen, der ebenfalls auf Sicherheitsstandards im Datenschutz achtet. Dies ist zum einen ammado https://www.ammado.com/about/privacy in Zusammenarbeit mit Worldpay http://www.worldpay.com/uk/privacy-policy.

Zum anderen bieten wir an ganz konkrete Projekte, über das Spendenportal betterplace.org zu unterstützen.
https://www.betterplace.org/c/datenschutz/
_

Öffentliches Verfahrensverzeichnis der help alliance e.V.

Gemäß § 4g II S. 2 des BDSG haben wir für den Datenschutz die in den Punkten 1 – 8 dieses Dokumentes gemachten Angaben entsprechend § 4e Satz 1 BDSG jedermann auf Antrag in geeigneter Weise zur Verfügung zu stellen.

1. Name der verantwortlichen Stelle: help alliance gGmbH

2. Geschäftsführung: Susanne Kotysch und Joachim Steinbach

3. Anschrift der verantwortlichen Stellen:
help alliance gGmbH
c/o Deutsche Lufthansa AG
FRA IH
Lufthansa Aviation Center, Airportring
60546 Frankfurt
Deutschland

4. Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung:
Die gemeinnützige GmbH verfolgt keinerlei wirtschaftliche Zwecke, sondern verfolgt ausschließlich und unmittelbar mildtätige / humanitäre Zwecke im Sinne von § 51, 59, 60 und 61 Nr. 1 Abgabenordnung (AO).

5. Beschreibung der betroffenen Personengruppe und der diesbezüglichen Daten oder Datenkategorien:

Im Wesentlichen werden bei der help alliance gGmbH zu folgenden Personengruppen personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und genutzt:

Spenderdaten sowie Daten von Geschäftspartnern und Einreichern von neuen Projekts- und Kooperationsideen, sofern diese zur Erfüllung der unter der Zweckbestimmung genannten Zwecke erforderlich sind.

6. Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können:
Öffentliche Stellen bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften (z.B. Sozialversicherungsträger, Finanzbehörden, Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht). Interne Stellen, die an der Ausführung der jeweiligen Geschäftsprozesse beteiligt sind (Personalverwaltung, Buchhaltung, Rechnungswesen, Einkauf, Marketing, Vertrieb, Telekommunikation und EDV). Externe Auftragnehmer (Dienstleistungsunternehmen) entsprechend § 11 BDSG zur Abwicklung des Zahlungsverkehrs, Speicherung und Verarbeitung der Daten etc. zur Erfüllung der unter der Zweckbestimmung genannten Zwecke.

7. Regelfristen für die Löschung der Daten:
Nach Ablauf der gesetzlichen oder vertraglichen Aufbewahrungspflichten und -fristen werden die entsprechenden Daten gelöscht. Sofern Daten hiervon nicht berührt sind, werden sie gelöscht, wenn die unter 4. genannten Zwecke wegfallen.

8. Geplante Datenübermittlung an Drittstaaten:
Eine Datenübermittlung in Drittstaaten erfolgt zurzeit nicht und ist auch nicht geplant.