Sonne genießen und anderen helfen

Sonne genießen und gleichzeitig anderen helfen?  Geht das überhaupt?

Den Ursprung hatte die Aktion, als beim Eröffnungsevent der Spirit Lounge im FOC in München, die Leute begeistert fragten, ob man die LH-Sonnenliegen auch für private Zwecke erwerben könnte. Diese Frage nahm sich eine engagierte Mitarbeiterin aus dem Vorstand zu Herzen und so entstand die Idee Lufthansa Liegestühle unter den Mitarbeitern für einen guten Zweck zu versteigern.

Für die Aktion wurden 20 dieser begehrten Sonnenstühle von Steffen Harbarth, MUC L/C gesponsert.

Das Innovation Team (MUC EO/K-I) setzte die Idee in die Realität um und alle Münchner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hatten die Möglichkeit, vom 01.08. bis zum 10.08. einen dieser Liegestühle zu ersteigern.

liegestuhl2
liegestuhl1

Wegen der großen Resonanz unter den Mitarbeitern auf die Aktion, wurden spontan weitere 8 Liegestühle zur Verfügung gestellt. Zusammen kamen ca. 1.400€. Die drei höchsten Gebote lagen sogar bei jeweils über 100€.

Den Erlös der Aktion übergab Herr Harbarth an Mickey Lederer, Vertreterin für die help alliance und Projektleiterin des Projekts Safe-House in Johannesburg.

Hiermit möchten wir uns ganz herzlich beim  gesamten Innovation Team und bei Herrn Harbarth für die tolle Aktion bedanken.

Und ja, die Sonne genießen und dabei Gutes tun, funktioniert!