In den letzen Tagen konnten Sachspenden an verschiedene Flüchtlingsunterkünfte übergeben werden

Die LSG-Tochter SPIRIANT hat mehrere Tausend ausgemusterte Decken, Schlafmasken und Hygiene-Artikel aus dem Bordbedarf an Flüchtlingsheime im Rhein-Main-Gebiet und in München übergeben. Alle Sachspenden wurden kostenlos zur Verfügung gestellt.

 

Der Winter in Deutschland und damit verbundene kalte Nächte rücken immer näher. In den Flüchtlingsheimen ist daher die Nachfrage nach wärmenden Decken sehr groß. Dank der tollen Unterstützung der LSG-Tochter SPIRIANT konnten in den letzten Tagen mehrere Tausend ausgemusterte Lufthansa-Decken aus dem Bordbedarf an die Malteser Hilfsdienste in Frankfurt übergeben werden. 300 Decken wurden direkt von der help alliance an das Projekt „Stern des Südens e.V.“ in Flörsheim gebracht, welches sich um die Förderung von Kindern mit Migrationshintergrund kümmert. Auch nachgefragte Kleiderspenden wurden bereits an dieses Projekt übergeben.

Unterstützen Sie Migration-Integration

help alliance e.V.
Kto. 200 029 223
BLZ 500 502 01
Frankfurter Sparkasse 1822

IBAN: DE89 5005 0201 0200 0292 23
BIC: HELADEF1822

Stichwort: Migration-Integration

Zudem wurden 18.000 Amenity Kits sowie 12.000 Nivea-Döschen bereitgestellt. Alle Sachspenden wurden den Flüchtlingshilfen kostenlos von SPIRIANT zur Verfügung gestellt. Dabei handelt es sich um ausgemusterte Artikel.

Ein großes Dankeschön geht an das Engagement SPIRIANTS und an alle, die mitgeholfen haben, die Spenden aus den Lagern an die Stellen zu bringen, wo sie so dringend benötigt werden.

/