help alliance und Stern des Südens beim Hessentag

Infostand und Malwettbewerb für Kinder

„MAIN Rüsselsheim – UNSER Hessen“ – Unter diesem Motto ist am vergangenen Freitagnachmittag der Hessentag in Rüsselsheim offiziell eröffnet worden. Das diesjährige Landesfest ist mit rund 1.500 Veranstaltungen so groß und bunt wie noch nie.

Auch help alliance ist auf dem Hessentag mit seinem Projekt „Stern des Südens“ vertreten. Am gemeinsamen Stand neben der Bühne der Zeitung „Mainspitze“ im sogenannten Vereinsdorf an den Opel-Villen gibt es neben allerlei Infomaterial auch einen Malwettbewerb für Kinder.

 

Seit zehn Jahren bietet help alliance, die Hilfsorganisation der Lufthansa Group, gemeinsam mit dem Verein Stern des Südens aus Flörsheim Kindern mit Migrationshintergrund Perspektiven für eine bessere Zukunft. Mehr als 50 Kinder werden täglich durch ehrenamtlich engagierte Lufthansa Group-Mitarbeiter und Mitglieder des Vereins in der Mainstadt betreut.

Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Sprach- und Bildungsförderung. Mit großem Erfolg, denn Sprache und Bildung sind die entscheidenden Schlüsselfaktoren für eine nachhaltige und gelungene Integration in die hiesige Gesellschaft.

Der Hessentag in Rüsselsheim ist das 57. Landesfest, das erste fand 1961 in Alsfeld statt Die Veranstaltung bietet laut Staatskanzlei Tradition und Moderne, Unterhaltsames und Informatives. Angekündigt sind in Rüsselsheim auch Musikstars wie Gianna Nannini, Peter Maffay und Till Brönner, die Scorpions und Kings of Leon.

Den Abschluss des Hessentages bildet am Sonntag, 18. Juni, der traditionelle Festzug: Rund 170 Zugnummern sind geplant. Er soll 2,4 Kilometer durch Rüsselsheim ziehen, dreieinhalb Stunden lang. Auch die nächsten Ausrichter stehen schon fest: 2018 ist Korbach dran, 2019 Bad Hersfeld.

/