Am 22. März gab es im thailändischen Pattaya Grund zur Freude, denn wir konnten das Drop-In-Center für Kinder in Not eröffnen. In der Einrichtung unseres Kooperationspartners Human Help Network Foundation Thailand (HHNFT) können durchschnittlich 150 Kinder pro Monat mit Nahrung, Kleidung, und Medikamenten versorgt werden. Zu diesem Anlass versammelten sich unter anderem der deutsche und französische Botschafter in Thailand Peter Prugel und Gilles Garachon, Paul Majeran, Managing Director Lufthansa Global Business Services, Dirk Grossmann, Lufthansa General Manager Thailand and Mekong Region und stellvertretend für die help alliance Joachim Steinbach zum Ribbon Cut.

„In Pattaya und der nahe gelegenen Region gibt es allein rund 3.800 obdachlose Kinder und gefährdete Jugendliche. Mit dem neuen Zentrum werden wir in der Lage sein, Kindern in Not zu helfen. Wir bedanken uns bei unserem Partner help alliance für ihre kontinuierliche Unterstützung“, sagte Radchada Chomjinda, Direktorin von HHNFT.

DSC_0022

Das Drop-In-Center ist Teil des vierstufigen Child-Protection-Programms, das sich auf die Rechte von Kindern fokussiert. Dazu zählen u.a. noch ein Schutz- und Entwicklungscenter und die Präventionsmaßnahmen. Ziel ist es, Hilfe in allen Bereichen zu Verfügung stehen.

Seit mehr als 50 Jahren fliegt Lufthansa nach Bangkok. Während Thailand zu einem wichtigen Business- und Tourismusziel entwickelt hat, gibt es immer noch Menschen in Not, die von dieser Entwicklung nicht profitieren – besonders die Kinder. Wir sind mehr als glücklich, dass Help Alliance über die letzten 15 Jahre die Gelegenheit hatte, die wunderbare Arbeit unserer Partner in Thailand mit über einer Million Euro zu unterstützen“, ergänzt der Generalbevollmächtigte der help alliance Joachim Steinbach.

0