Lufthansa Seeheim spendet 20.000 Euro an die help alliance

Die Spenden sind in der Aktion 3 gute Gründe“ des Konferenzhotels zusammengekommen

Unter dem Motto Nachhaltig handeln und Gutes tun hat das Konferenzhotel Lufthansa Seeheim im Jahr 2018 die Spendenaktion mit dem Namen 3 gute Gründe“ ins Leben gerufen. Für jeden Gast, der bei einem mehrtägigen Aufenthalt auf die Reinigung des Zimmers verzichtet, spendet Lufthansa Seeheim pro Zimmer drei Euro an die help alliance.

Es ist denkbar einfach, an der Kampagne des Konferenzhotels teilzunehmen: Jeder Gast, der länger als eine Nacht im Tagungshotel gebucht hat, kann auf Wunsch ein im Zimmer liegendes Formular ausfüllen. Damit bekundet er, auf die Zimmerreinigung zu verzichten. Die Entscheidung über eine Teilnahme oder Nicht-Teilnahme ist individuell und pro Tag möglich.

Die beiden Geschäftsführer von Lufthansa Seeheim Dirk Schwarze & Katharine Schnelting-Anslinger (l.) überreichen Andrea Pernkopf (2.v.l.), Geschäftsführerin von help alliance, den Spendenscheck über 20.556 €.

Die Aktion 3 gute Gründe wurde in einem Pilotprojekt im Jahr 2018 gestartet, da sich nach Rückmeldungen der Gäste gezeigt hatte, dass eine tägliche Reinigung häufig weder als zwingend notwendig noch als nachhaltig erachtet werde. Und die Spendenaktion ist ein großer Erfolg. Während im ersten Jahr insgesamt 5.000 Euro für die help alliance gesammelt wurden, kamen im Jahr 2019 nun 20.556 Euro zusammen. Die beiden Geschäftsführer von Lufthansa Seeheim Dirk Schwarze und Katharina Schnelting-Anslinger überreichten den Spendenscheck am 11. Februar 2020 an Andrea Pernkopf, Geschäftsführerin der help alliance. 

Der Name der Aktion 3 gute Gründe“ wird wörtlich genommen: die Chance, Gutes zu tun, die help alliance durch Spenden mit ihren weltweiten Projekten finanziell zu fördern und das sich daraus ergebene nachhaltige Handeln sind die drei genannten Gründe. Die help alliance unterstützt als gemeinnützige Hilfsorganisation der Lufthansa Group über 50 Projekte in Afrika, Asien, Latein- und Südamerika sowie in Europa. Die Projekte der gemeinnützigen GmbH finanzieren sich ausschließlich über Spenden und werden ehrenamtlich von Mitarbeitern des Lufthansa Konzerns betreut.