Gesundheit für vergessene Menschen

Obizi, Nigeria

Das Obizi People Health Center in Nigeria besteht seit 1999 und gewährleistet die Gesundheitsversorgung der Einwohner von Obizi. help alliance konnte einen wesentlichen Teil des Ausbaus des Health Center finanzieren. Inzwischen sanieren wir Schulen in der Umgebung des Krankenhauses, um neben der gesundheitlichen Versorgung auch Hilfestellung in der Bildung zu geben. Die Region, in der Obizi liegt, ist vielen noch als Bürgerkriegsregion Biafra bekannt. Das Gebiet hat sich bis heute nicht ganz von den Schäden des Unabhängigkeitskrieges erholen können.

Wir brauchen Ihre Spende unter anderem für die Beschaffung eines Krankenwagens, Instandhaltungsarbeiten am Gebäude sowie laufende Kosten für den Krankenhausbetrieb.

In diesem Projekt arbeiten 20 Mitarbeiter.

Unterstützen Sie uns.

Obizi, Nigeria

Jetzt auf Ammado Spenden

Unterstützen Sie dieses Projekt oder erfahren Sie hier mehr zu unserem Spendenpartner ammado und weiteren Möglichkeiten uns zu unterstützen.

Projektleitung

Obizi, Nigeria

Nnadozie Victor Chima, Nigeria

avatare_m_small_140430_fz_hl

Details & Erfolge

Die lange Zeit prekäre Sicherheitslage erschwerte in den letzten Jahren die dauerhafte Anstellung eines Arztes, nachdem der frühere Klinikleiter verstorben war. Seit 2015  war Dr. Akalawu Martins als einziger Arzt im Krankenhaus tätig. Im Februar 2016 kam ein junger Arzt im Praktikum um ihn zu unterstützen. Dieser wird im Krankenhaus ein Jahr tätig sein. Drei Krankenschwestern und eine Laborassistentin wurden in den vergangenen zwei Jahren im OPMC ausgebildet und konnten im Frühjahr 2016 erfolgreich ihre Ausbildung abschließen.

Das OPMC ist mit insgesamt 20 Angestellten der größte Arbeitgeber in dieser rein ländlichen Gegend.

Zahlen & Fakten

Nigeria

ha_projektfakten_obizi

Projektleitung

Obizi, Nigeria

Arnd Klinge, Deutschland

Arnd Klinge

Projektort

Obizi, Nigeria

ha_landkarten_140415_jb_nigeria

Downloads

Obizi, Nigeria

Der aus der Fremde kam

/