Eine bessere Zukunft für sportliche Kinder

Gurugram, Indien

Das Projekt ist seit 2018 Teil der help alliance.

Das Kinder von einer gesamtheitlichen Bildung besonders profitieren, daran lässt dieses Projekt keinen Zweifel. Deshalb zielt dieses Projekt darauf ab, Kindern aus den Slums in Gurugram von der Straße zu holen und sie sowohl in ihrer Schulbildung zu fördern, als auch diese Förderung durch Yoga zu verstärken. Denn durch die körperliche Betätigung wird die Konzentration der Kinder gefördert. Das dies wirkt wurde inzwischen auch durch die positive Entwicklung der Schulnoten der Kinder bestätigt.

Zukünftig sollen noch mehr Kinder diese Förderung erfahren und dazu benötigen wir Ihre Spende.

Unterstützen Sie uns.

Gurugram, Indien

Frankfurter Sparkasse 1822
IBAN: DE89 5005 0201 0200 0292 23
BIC: HELADEF1822

Projektleitung

Anne Will-Just, Indien

Anne Will

Details & Erfolge

Gurugram, Indien

Nicht weit vom internationalen Flughafen Indira Ghandi in Neu-Delhi entfernt liegen die Slums der Stadt Gurugram. Für Kinder, die in dieser Gegend aufwachsen beginnt der Ernst des Lebens sehr früh. Statt für die Schule zu lernen oder überhaupt in die Schule zu gehen, arbeiten sie um für ihre Familien ein kleines Einkommen zu verdienen. Zum Überleben reicht dieser kleine Verdienst kaum.

Devender Kumar, ein Yoga Lehrer aus genau dieser Gegend, hat es sich zum Ziel gesetzt mit seiner Yoga Schule diese Situation zu verändern. Die Philosophie dahinter ist recht einfach: Yoga fördert Konzentration, gesunde Ernährung fördert das Lernvermögen, zusätzliche Nachhilfeangebote fördern den Lernfortschritt. Durch diese drei Komponente können Kinder langfristig und nachhaltig einen höheren Bildungsstandard erreichen und dadurch einen Weg aus der Armut finden.

Erreicht werden durch das Projekt zukünftig ca. 180 Kinder. Die jüngsten unter ihnen sind 3 Jahre, die ältestens Anfang 20. Zurzeit erhalten 35 besonders bedürftige unter ihnen zusätzliche Unterstützung z.B. durch eine wöchentliche, vollwertige Mahlzeit. Diese Förderung soll zukünftig ausgebaut werden.

Alle Kinder dürfen kostenlos an dem Yoga Unterricht teilnehmen und erhalten Nachhilfeangebote und erlernen wichtige andere Kompetenzen insbesondere im Bereich Gesundheit und Hygiene. So wird ihnen beispielsweise beigebracht was gesunde Ernährung, sauberes und sicheres Wasser ist und welche positiven Effekt regelmäßiges Zähneputzen hat.

Das diese Unterstützung sich positiv auf die Schullaufbahn der Kinder auswirkt, bestätigt auch der Direktor der örtlichen Schule, der attestiert, dass bei den Kindern, die an dem Projekt teilnehmen eine erhebliche Verbesserung ihrer Konzentration und dadurch auch eine bemerkenswerte Verbesserung ihrer Schulnoten zu beobachten ist.

Zahlen & Fakten

Indien

Projektort

Gurugram, Indien

ha_landkarten_140415_jb_neu_delhi
/