Ein Polytechnikum entsteht

Freundeskreis Ostafrikahilfe, Mombasa, Kenia

Das Projekt besteht seit 1990 und ist seit 1999 Teil der help alliance.

Neben Gesundheitsprojekten in Kaloleni, Kilifi und Majengo kümmern sich die Freunde Ostafrikas um zwei Schulen, darunter das St. Joseph’s House of Hope.
In diesem Jahr wird in der Berufsschule des Projekts ein IT Raum eingerichtet, damit die Berufsschüler aber auch die Schüler der Schule dort regelmäßig an IT Unterricht teilnehmen können und sich somit auf die Anforderungen in der zukünftigen Arbeitswelt besser vorbereiten können.

Unterstützen Sie uns.

Freundeskreis Ostafrikahilfe e.V.

Frankfurter Sparkasse 1822
IBAN: DE89 5005 0201 0200 0292 23
BIC: HELADEF1822

Projektleitung

Freundeskreis Ostafrikahilfe, Kenia

Carol Karuri-Bockle, Kenia

ha_avatare_w_small_140430_fz

Details & Erfolge

Freundeskreis Ostafrikahilfe e.V., Mombasa, Kenia

Wie überall in Afrika, ist der Zugang zu Bildung und Gesundheit für arme Familien und deren Kinder auch in der Nähe Mombasas schwierig.

Die Schule St. Joseph’s House of Hope unter der Leitung von Carol Karuri-Bockle ist in den letzten Jahren stetig gewachsen und muss nun viele Infrastrukturmaßnahmen in Angriff nehmen, um diesem Wachstum Rechnung zu tragen.

Langfristig soll eine staatliche Anerkennung den Schulabschluss für die Kinder und Jugendlichen noch weiter anheben.

Was als Klassenzimmer unter Bäumen anfing, ist heute eine private Schule auf einem großen Grundstück.

Nachdem der Freundeskreis Ostafrikahilfe an mehreren Standorten um Mombasa herum Krankenhäuser saniert und aufgebaut hatte, liegt inzwischen der Fokus stark auf dem Aufbau eines Polytechnikums auf dem Gelände des St. Joseph’s House of Hope.

Hier gehen Kinder vom Kindergarten bis zum Abitur zur Schule. Es gibt eine Computerklasse, Schneiderlehrgänge, eine Automechanikerwerkstatt, eine Schreiner- und Schlosserwerkstatt.

Gerade konnte ein Toilettengebäude für alle Schüler und Lehrer fertiggestellt werden. Ein Fliesenleger aus der Nähe Frankfurts und sein Geselle hatten einen wesentlichen Anteil an der Fertigstellung. Sie lernten bei der Gelegenheit gleich zwei junge Männer an, die künftig diesem Handwerk nachgehen werden.

Zahlen & Fakten

Kenia

Projektleitung

Freundeskreis Ostafrikahilfe, Kenia

Heinz Erhard, Deutschland

Heinz und Gisela

Projektort

Mombasa, Kenia

Ukunda, Kenia

Projektleitung

Freundeskreis Ostafrikahilfe, Kenia

Gisela Vöcking-McConney, Deutschland

Gisela Voecking-Mc Conney (7)

Downloads

Freundeskreis Ostafrikahilfe, Kenia

Fünf Tropfen auf einen heißen Stein

Video

Freundeskreis Ostafrikahilfe, Kenia

News zu dem Projekt

/