Eine sichere und fröhliche Kindheit

Luanda, Angola

Das Projekt ist seit 2019 Teil der help alliance.

In Angola leben derzeit mehr als eine Million Waisenkinder. Viele von ihnen haben einen oder beide Elternteile an AIDS verloren. Deshalb setzt sich unser Projektpartner dafür ein, dass alleingelassene Mädchen ein neues und sicheres Zuhause finden.

Unterstützen Sie uns.

Luanda, Angola

Frankfurter Sparkasse 1822
IBAN: DE89 5005 0201 0200 0292 23
BIC: HELADEF1822

Projektleitung

 

Lothar Weber, Angola

IMG_7002

Details & Erfolge

Luanda, Angola

Bereits seit 2017 unterstützt das lokale LSG Werk in Luanda das Waisenhaus mit in der Mitarbeiterschaft gesammelten Spenden. Von dem gesammelten Geld kaufen sie vor allem Nahrungsmittel und Schulmaterialien und fahren regelmäßig zu dem Heim um die Spenden zu übergeben. Gestartet wurde diese Initiative von Lothar Weber, Manager der LSG Angola, da er seine MitarbeiterInnen dazu motivieren wollte, sich für die Interessen der Mädchen des Waisenheims einzusetzen. 

Das Projekt setzt sich dafür ein, dass die Lebensumstände von den Mädchen im Alter zwischen 5 und 18 Jahren verbessert werden. Aktuell werden vor Ort 55 Mädchen unterstützt. Zusätzlich zu einem sicheren Zuhause bietet das Waisenhaus den Mädchen Zugang zu Bildung, setzt sich dafür ein, dass sie eine Schule besuchen und motiviert sie zu lernen. Dabei helfen wir ihnen bei der Finanzierung von essentiellen Dinge wie Schulmaterialien, Schuluniformen und Schulbüchern.

Zahlen & Fakten

Angola

Projektort

Luanda, Angola

karte_A
/