Ausbildung für talentierte Köche

Guarulhos, Sao Paulo, Brasilien

Das Projekt besteht seit 2018 und ist seit 2018 Teil der help alliance.

Trotz des internationalen Flughafens und der zahlreichen, großen ansässigen Firmen können viele Jugendliche in Guarulhos keine Anstellung finden. Gerade in den äußeren Bezirken der Stadt ist die Armutsrate besonders hoch und das Bildungsniveau sehr niedrig. Entsprechend hoch ist die Kriminalitätsrate.

Den Jugendlichen von Guarulhos, durch eine speziell für sie entwickelte Ausbildung, eine bessere Perspektive im Leben zu bieten ist das Ziel dieses Projekts.

Wir brauchen Ihre Spende unter anderem für Lehrmaterialien, Lehrergehälter und den Transport der Schüler zur Schule.

Unterstützen Sie uns.

Frankfurter Sparkasse 1822
IBAN: DE89 5005 0201 0200 0292 23
BIC: HELADEF1822

Projektleitung

Sao Paulo, Brasilien

Mariam Meletti, Brasilien

ha_avatare_w_small_140430_fz

Details & Erfolge

Hohe Kriminalitätsraten, Arbeitslosigkeit, Unterernährung und instabile Familien sind alltägliche Probleme, mit denen die Jugendlichen in den Randgebieten von Guarulhos zu kämpfen haben.
In dem 2018 gestarteten Pilotprojekt, bekommen 30 Jugendliche die Chance an einer sechs monatigen Ausbildung im Bereich Patisserie und Bäckerei teilzunehmen. Da in der Region viele Cateringfirmen, Hotels, Krankenhäuser und Supermarktketten ansäßig sind, ist zu erwarten, dass sie mit einem erfolgreichem Abschluss der Ausbildung auf dem Arbeitsmarkt erheblich bessere Chancen haben werden.

Neben den Praxiseinheiten wie z.B. Hygiene, Arbeitssicherheit, Kochen beinhaltet die Ausbildung auch theoretische Grundlagen zu Management, Recht, Kommunikation, Unternehmertum und Ernährung.

Zusätzlich wird jedem der 30 Auszubildenden ein speziell dafür ausgebildeter Mentor, der bereits berufstätig ist, an die Seite gestellt um ihn mit Rat und Tat zu unterstützen und Einblicke in die Berufswelt zu ermöglichen.

Zahlen & Fakten

Brasilien

Projektort

Guarulhos, Sao Paulo, Brasilien

karte_broadeninghorizons
/