Ein Stück Kindheit für Flüchtlingskinder

Al Rahlan Schule, Zaatari, Jordanien

Die Schule wurde 2014 gegründet und ist seit 2017 Teil der help alliance.
 
Nur 10 Kilometer von der syrischen Grenze befindet sich die Stadt Zaatari, die wegen ihres riesigem Flüchtlingslager als fünftgrößte Stadt Jordaniens zählt.
 
Die Schule ist in Jordanien die einzige Schule nur für Flüchtlinge, die vom Staat anerkannt ist und somit auch einen Schulabschluss anbieten kann und erstreckt sich mit einem Schulgebäude und verschiedenen Schulzelten über eine Fläche von 15 Kilometern.

 

 
 
 

Unterstützen Sie uns.

Al Rahlan Schule, Jordanien

Jetzt auf Ammado Spenden

Unterstützen Sie dieses Projekt oder erfahren Sie hier mehr zu unserem Spendenpartner ammado und weiteren Möglichkeiten uns zu unterstützen.

Projektleitung

Al Rahlan Schule, Jordanien

Christine Loos, Jordanien

christineloos

Details & Erfolge

Al Rahlan Schule, Zaatari, Jordanien,

Um die Stadt Zaatari herum leben inzwischen mehr syrische Flüchtlinge als Jordanier und die öffentlichen Schulen können bei weitem die Nachfrage an Schulplätzen nicht abdecken. Daher wurde 2014 die Schule gegründet um den vielen syrischen Flüchtlingskindern, die außerhalb der offiziellen Flüchtlingscamps leben, einen Ort zum Lernen zu geben.

Dafür wurde ein Haus zum Schulgebäude umfunktioniert. Ergänzt wird dies durch Schulcontainer. Da sich die Schüler über ein großes Areal verteilen und für viele von ihnen der Weg zum Schulgebäude zu weit ist unterrichtet die Al Rahlan Schule auch in Schulzelten, die sich 15 Kilometer verteilen. Wenn die Schulzelte nicht für Unterricht genutzt werden, können sie auch von der restlichen Gemeinschaft für Zusammenkünfte benutzt werden.

Zahlen & Fakten

Jordanien

Projektort

Zaatari, Jordanien

ha_landkarten_jordanien
/