Ein Zuhause für Straßenkinder in Honduras

Acción Humana, San Francisco de Yojoa, Honduras

Das Projekt besteht seit 1994 und ist seit 2015 Teil der help alliance.

Seit Beginn unterstützt dieses Projekt Straßenkinder in Honduras. Im Jahr 2000 begann das Projekt mit dem Bau eines Kinderdorfs. Inzwischen finden dort rund 70 Straßenkinder ein dauerhaftes Zuhause.

Leider ist die Versorgung durch das Wassernetz seit einiger Zeit sehr unregelmäßig und die Qualität des Wassers verschlechtert sich drastisch. Insbesondere in der Folge von Unwettern kommt das Wasser stark verdreckt aus den Leitungen oder bleibt völlig aus. Daher brauchen wir Ihre Spenden um den Bau eines Brunnens zu finanzieren um das Waisenhaus konstant mit ausreichend sauberem Wasser versorgen zu können.

 

Unterstützen Sie uns.

Acción Humana, Honduras

Jetzt auf Ammado Spenden

Unterstützen Sie dieses Projekt oder erfahren Sie hier mehr zu unserem Spendenpartner ammado und weiteren Möglichkeiten uns zu unterstützen.

Projektleitung

Acción Humana, Honduras

Michael Langer, Deutschland

Michael Langer

Details & Erfolge

Acción Humana, San Francisco de Yojoa, Honduras

Das Projekt wurde realisiert um Straßenkindern, darunter besonders Waisenkindern, eine Perspektive für ihr Leben zu geben. Kurzfristig indem die Kinder von der Straße geholt werden und langfristig indem sie durch Erziehung und Schulbildung die Chance erhalten später auf eigenen Beinen zu stehen.

Derzeit leben rund 70 Jungen im Kinderdorf, für die Acción Humana das volle elterliche Sorgerecht besitzt. Zusätzlich werden von Acción Humana 50 Mädchen durch Stipendien unterstützt. Auch die umliegende Bevölkerung kann die im Kinderdorf angesiedelten Ausbildungseinrichtungen nutzen.

Doch die Versorgung des Kinderdorfs mit Wasser ist inzwischen sehr unregelmäßig und besonders nach Unwettern ist das Wasser so verschmutzt, dass es nicht mehr genutzt werden kann oder es bleibt völlig aus. Um zukünftig unabhängig von der öffentlichen Wasserversorgung zu sein, wird dieses Jahr im Kinderdorf ein Brunnen gebaut.

Schon im Jahr 2015 halfen wir bei dringend notwendigen Baumaßnahmen. Denn die mit Wellblechdächer gedeckten Schlafsäle heizten sich tagsüber auf 45°C auf und nachts lage die Temperatur auch noch um 30°C. Durch eine spezielle Dämmung liegen die Temperaturen nun tagsüber bei ca. 25°C und nachts nur noch bei 20-22°C.

Zahlen & Fakten

Honduras

Projektort

San Francisco de Yojoa, Honduras

ha_landkarten_honduras
/