Rita Diop

Projektmanagement im Büro der help alliance und Projektleiterin Leona

Rita Diop, Frankfurter Lufthanseatin, entdeckte die Arbeit der help alliance 1999 und beschloss spontan zu helfen. Den Begriff „Friends of help alliance“ gab es zwar noch nicht, aber genau das wurde sie im Jahr 2000. Ein Jahr später trat sie dem Verein bei und wurde 2005 zur Vorsitzenden gewählt.

Seitdem ist sie von Lufthansa für die zentralen Aufgaben freigestellt, damit sie der Verantwortung nachkommen kann. In 2015 legte sie das Amt als Vorsitzende nieder, unterstützt die help alliance aber weiterhin im Projektmanagement.

Ihr Projekt Leona im Senegal entdeckte sie während eines der vielen Familienbesuche im Senegal.

Rita Diop's Unterschrift

Rita Diop, Teil der help alliance seit 2000.

Engagement

Meine unterstützten Projekte

ha_landkarten_140415_jb_saint_louis_senegal
/