Maike Arnswald

Projektleiterin Deutschland: Perspektiven schaffen für junge Frauen

Ich arbeite seit 1983 beim fliegenden Personal der Deutschen Lufthansa und bin mittlerweile als Purserin 2 tätig. Über meine Mitgliedschaft bei Hofheimer Lionsdamen habe ich Femja kennengelernt. Ich bin sehr von dieser Arbeit überzeugt, weil ich glaube, dass Bildung essentiell für ein selbstbestimmtes, eigenverantwortliches Leben ist. Mädchen und jungen Frauen, die von Gewalt bedroht sind Zuflucht zu gewähren ist eine große Aufgabe. Sie dabei zu unterstützen eine geeignete Ausbildung zu finden und sie somit in die Lage zu versetzen ein eigenständiges Leben zu führen, ist für mich sehr sinnstiftend.

Maike Arnswald

Projektleiterin Deutschland: Perspektiven schaffen für junge Frauen

Mädchen zu helfen an sich selbst und die eigenen Fähigkeiten zu glauben, macht Mut. Es ist sehr motivierend zu sehen wie die Mädchen selbstbewusster werden und die Kraft entwickeln ihr eigenes Leben in die Hand zu nehmen. Darum bin ich begeisterte Unterstützerin von Femja.

Edith Lanfer's Unterschrift

Maike Arnswald, Teil der help alliance seit 2019.

Engagement

Meine unterstützten Projekte

Unbenannt