Inga Holtmann

Projektleiterin Deutschland: Lotsen für eine starke Zukunft

Mein Name ist Inga und ich arbeite seit acht Jahren bei Lufthansa Technik in Hamburg. Ich bin eng mit dem Konzern, vor allem aber auch mit der Stadt Hamburg verwurzelt. Seit dem Jahre 2015 haben mehr als 40.000 Menschen aus Syrien, Afghanistan, dem Irak oder Eritrea Menschen vor Krieg und Elend im Mittleren Osten und Afrika in unserer Hansestadt eine neue Heimat gefunden. Seitdem bewegt mich das Schicksal dieser Menschen, die große Hoffnung auf einen Neuanfang in Hamburg und in unserer Gesellschaft haben. Wie manch anderer spendete auch ich damals Geld und Kleidung – so entstand der Kontakt zu Hanseatic Help.

Inga Holtmann

Projektleiterin Deutschland: Lotsen für eine starke Zukunft

Hanseatic Help ist ein Ort der Begegnung, an dem ehrenamtliche Helfer Seite an Seite jeden Tag gemeinsam anpacken. Ein Ort, an dem Flüchtlinge ein Gesicht und einen Namen bekommen. Ein Ort, an dem Geschichten über Heimat und Integration, über Hoffnung und Neuanfang beim gemeinsamen Kistenpacken, Deutschnachhilfeunterricht oder einfach bei einer Tasse Kaffee etwas ganz Natürliches sind – Ein Teil der Geschickte des Vereins, unserer Stadt und der Menschen die hier leben. „Miteinander auf Augenhöhe“ – das macht den Verein aus, und dafür möchte ich mich im Rahmen des Lotsenprojektes und im Namen der Lufthansa für einsetzen.

Bildschirmfoto 2014-02-17 um 16.09.20

Inga Holtmann, teil der help alliance seit 2019.

Engagement

Meine unterstützten Projekte

Unbenannt
/