Edelweiß für eine gute Sache

Saskia Frech, Flugbegleiterin, unterstützt help alliance seit 2013. Im Ehrenamt leitet sie die Edelweiß-Pin Aktion in München.

Was machst du bei Lufthansa?
Ich bin seit 2008 als Flugbegleiterin bei Lufthansa. Ich fliege gemischt, das heißt sowohl kontinental als auch interkontinental.

Wie bist du zur help alliance gekommen?
Ich hatte den Wunsch mich zu engagieren und kam dadurch im Sommer 2013 zur help alliance. Wenn man so viel reist, sieht man sehr viel Schönes aber auch viel Armut. Zuvor habe ich World Vision unterstützt, allerdings nicht aktiv. Dann dachte ich mir: Warum engagiere ich mich nicht direkt bei uns? help alliance ist von Lufthanseaten gegründet worden und da liegt es doch nahe sich dort direkt zu engagieren.
2013 habe ich help alliance angeschrieben und wurde darauf hin direkt zum friends of help alliance Meeting in München eingeladen.

Saskia Rank
DSC_0799_klein

Wie kamst du zu der Edelweißpin-Aktion?
Bei dem Treffen kam dann die Idee auf, dass ich die Koordination der Edelweißpin-Aktion übernehmen könnte. Ich wohne nicht in München, aber das ist etwas, was ich auch gut von zu Hause aus koordinieren kann. Die Pins werden lokal in München produziert. Gegen eine Mindestspende von 4,50 € können diese jederzeit erworben werden. Besonders gut läuft die Aktion beim Weihnachtsstand im FOC oder zur Wiesn-Zeit am Flughafen.

Was begeistert dich an der help alliance?
In welcher Zeit es die Kollegen geschafft haben so viel auf die Beine zu stellen. So viele tolle Projekte sind weltweit aus dieser Idee entstanden.
Auch die Bereitschaft der Leute für help alliance zu spenden und help alliance zu unterstützen ist eine schöne Sache.

Welche Tipps kannst du jemanden geben, der sich engagieren möchte?
Einfach auf uns zukommen und nachfragen.

Welche Tipps kannst du anderen für eine erfolgreiche Spendensammelaktion geben?
Mit den Leuten kommunizieren. Erklären wer wir sind und was man gemeinsam bewirken kann.

Interesse an einem eigenen Edelweiß-Pin?

Dann bitte einfach Saskia Frech unter: saskiafrech@t-online.de kontaktieren.